Rede in Mödlareuth: 30 Jahre Deutsche Einheit

Am 3.10. sprach ich im bayerisch-thüringischen Grenzdorf Mödlareuth auf der Festveranstaltung zum 30. ‚Tag der deutschen Einheit’. Der Ort wurde durch den Mauerbau geteilt - wie Berlin. An diesem geschichtsträchtigen Ort habe ich die friedliche Revolution unter dem Licht heutiger politischer Verhältnisse beleuchtet. Es ist bezeichnend, daß nicht nur alte DDR-Techniken wie Bespitzelung, Meinungszensur und Medienmonopol neuen Aufschwung erhalten, sondern zudem eine politische korrekte Umdeutung der Wiedervereinigung stattfindet, wo Deutsches nicht nur mit Deutschem, sondern am besten gleich mit der ganzen Welt vereint werden soll.