Pressekonferenz: Mut zum Grenzschutz

Bei der heutigen Pressekonferenz der AfD-Bundestagsfraktion stelle ich zwei Anträge vor, welche die Bundesregierung auffordern, das Asylchaos zu beenden und zur politischen Vernunft zurückzukehren, m.a.W.: sich endlich an deutsches Recht zu halten und Asylsuchende, die aus sicheren Staaten kommen, an der Grenze zurückzuweisen. Zudem sollten Personen, die bereits hier im Lande sind und einen Schutztitel haben, häufiger als nur zweimal nachweisen müssen, daß ihre Schutzbedürftigkeit noch gegeben ist. Angesichts der dynamischen weltpolitischen Lage kann der Schutzstatus schnell verfallen, wenn ein Herkunftsland wieder befriedet ist (als aktuelles Beispiel wäre Syrien zu nennen). Die hunderttausenden Syrer in Deutschland sind zurückzuführen und nicht etwa einzubürgern.