Mehr Geld für deutsche Familien statt für illegale Migranten!

16.09.2020

Diese Plenarwoche steht unter dem Motto „Nachhaltigkeit“. Zu den Stichworten „Starke Demokratie, handlungsfähiger Staat und nachhaltige Finanzen“ habe ich einen Antrag eingebracht, der einen nachhaltigen Politikwechsel fordert. Die aktuelle Agenda der Regierung ist nämlich das Gegenteil von Nachhaltigkeit: Sei es die Einführung der Schuldenunion, die unsere Nachkommen noch in 100 Jahren belasten wird, oder sei es die grenzenlose Einwanderungspolitik, bei der Menschen mit archaischem und antidemokratischem Weltbild ins Land kommen, während immer mehr hochqualifizierte Deutsche auswandern. Statt das Geld für illegale Migranten auszugeben, sollte es in junge deutsche Familien investiert werden – das wäre nachhaltig!

 

 

 

Please reload