Bundestagsrede zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz

12.06.2019

Schädigung Deutschlands als Kanzler-Richtlinie?
Meine Rede zum Fachkräfteeinwanderungs- und Arbeitsduldungsgesetz: Das GroKo-Gesetz zur Fachkräfte-Einwanderung gibt vor, einen Fachkräftemangel beheben zu wollen; tatsächlich ist es aber ein Freifahrtschein für alle, die nach Deutschland wollen: vor allem für außereuropäische Zuwanderer – denn, die Vorrangprüfung, die überprüfen sollte, ob nicht Deutsche oder Europäer vorrangig den Job machen könnten, wird einfach abgeschafft. Währenddessen sorgt das Gesetz zur Arbeitsduldung, das in Wahrheit ein Anti-Abschiebungsgesetz ist, dafür, daß selbst abgelehnte Asylbewerber via Spurwechsel dennoch hier bleiben können. Wie schon beim Globalen Migrationspakt geht es in Wahrheit um immer weitere forcierte Migration nach Deutschland.

 

 

 

Please reload