Sondersitzung des Innenausschusses: 25% der Bootsmigranten nach Deutschland

27.09.2019

 

Heute tagte der Innenausschuss im Bundestag in einer Sondersitzung zu Seehofers Vorstoß, dass Deutschland 25% der im Mittelmeer aufgegriffenen Bootsmigranten aufnimmt. Die falsche Seehofer-Alternative "Ertrinken lassen oder nach Europa bringen" erklärt Einwanderung zur humanitären Pflicht. Die EU als Gratisschleuser weist dem Migranenstrom nur einen Weg - nach Norden -, statt eine Rückführung in sichere Staaten und Gebiete Nordafrikas durchzusetzen. Die AfD warnt: Durch diese Tür-auf-Politik werden neue Migrationsanreize geschaffen, mehr Migranten werden in See stechen; und mehr werden - nachdem Salvinis Politik der geschlossenen Häfen zu einem signifikanten Rückgang der MIttelmeertoten geführt hat - bei dem Versuch umkommen.

 

 

 

Please reload