Bürgerdialog der Bundestagsfraktion in Villingen-Schwenningen

21.09.2019

Die Politiker der Altparteien betreiben bedingungslos eine Zuwanderungspolitik, die keine Rücksicht auf die Interessen Deutschlands und seiner Bürger nimmt. Wer gegen die globalistische Migrationspolitik aufbegehrt, soll mundtot gemacht werden.

 

Der politische Hintergrund dieser Agenda ist erschreckend: die Massenimmigration von oft arabisch-afrikanischen Zuwanderern mit hohen Geburtenraten (bei gleichzeitig niedriger Geburtenrate der Deutschen) wird in einem Zeitraum von wenigen Jahren zu einem Kippen auch der politischen Mehrheitsverhältnisse in der Bevölkerung führen; nämlich dann, wenn diese Migranten (und deren Nachkommen) qua Anspruchseinbürgerung auch das Wahlrecht erhalten. Die Altparteienpolitiker wissen darum und forcieren Zuwanderung, da jeder Einwanderer in Deutschland von heute ihr Stimmvieh in der Wahlkabine von morgen ist.

 

Nur die AfD klärt über diese Zusammenhänge auf und steht für einen geistigen Neuanfang, damit endlich wieder eine verantwortungsvolle Politik nach rationalen und pragmatischen Prinzipien (statt hysterisch 'alternativloser' Ideologie bei Eurorettung, Migration und jetzt 'Klimarettung') in den Parlamenten Einzug hält - eine Politik zum Wohle des deutschen Volkes!

 

Ausschnitt aus dem Bürgerdialog der Bundestagsfraktion am 21. September 2019 in Villingen-Schwenningen (die vollständige Veranstaltung finden Sie hier: https://youtu.be/H4oehfLl3Kk). 

 

 

Weitere Impressionen vom Abend:

 

 

 

 

Please reload