Wahlkampfveranstaltung in Eberswalde

24.08.2019

 

Polizeiliche Kriminalstatistiken lassen keinen Zweifel: seit 2015 ist die Kriminalität durch sog. "Flüchtlinge" deutschlandweit dramatisch angestiegen. Der Kontrollverlust bei der Einwanderung setzt sich fort in einen Kontrollverlust bei der Inneren Sicherheit, geht einher mit einem Mangel an bezahlbarem Wohnraum und mit der Überforderung von Schulen und Behörden; Stadtteile verwahrlosen, der öffentliche Raum wird zum Angstraum. Für die eigene Sicherheit indes lassen die Altparteien-Politiker einen Burggraben um den Reichstag ziehen.
Ausschnitt aus der Wahlkampfrede in Eberswalde am 24. August 2019 (die vollständige Rede (ab 21:30) hier: https://www.youtube.com/watch?v=qBc_UELtKNY).

 

 

Please reload